Wo liegt der Mehrwert im Kategorietext?

Der Mehrwert von einem guten Kategorietext ist sowohl für interessierte Kunden als auch für die Suchmaschinenoptimierung wichtig. Aber auch in Blogs und verschiedenen weiteren Texten im Onlineshop sind Produktbeschreibungen oder Produkttexten als zentrales Element wichtig, will man mit seiner Website in den Suchmaschinen gut ranken und Menschen von sich überzeugen. Auch in Kategorietexten, die auf den ersten Blick fade und emotionslos erscheinen, helfen Emotionen, Geschichten, interessante Details, wissenswerte Fakten und natürlich wichtige Informationen den Texten einen echten Mehrwert zu geben.

Kunden kaufen emotional und legen nicht nur auf das Produkt an sich, sondern auch auf die Verpackung großen Wert. Überzeugt man die Kunden mit einer guten User Experience, beantwortet ihre Fragen und geht auf ihre Bedürfnisse ein, zeigt sich dies deutlich am Umsatz.

Verkaufen Sie beispielsweise Tapeten, dann ist es für die Kunden natürlich wertvoll, zu wissen, welches Material sie erwartet und welche Maße die Rollen haben, Darüber hinaus aber sind auch Informationen, wie man die Tapeten einsetzen kann, wichtig.

Gibt man den Kunden gleich emotionale Eindrücke der Wirkung der Tapeten in Kombination mit Möbeln und Farben mit an die Hand, können sich diese gleich viel besser vorstellen, ob die Tapeten beispielsweise zu ihrem Einrichtungsstil passen.

 

Welche Rolle spiel das SEO?

Gute Kategorietexte haben zwei Aufgaben: zum einen sollen potentielle Kunden einen schnellen Überblick zu den Produkten einer Onlineshop-Kategorie bekommen zum anderen spielen die Kategorietexte eine wichtige Rolle in der Suchmaschinenoptimierung. Ist die Kategoriebeschreibung als SEO-Text mit relevanten Keywords des Produktportfolios konzipiert, erhält die Kategorieseite über die Keywords eine entsprechende Sichtbarkeit in Suchmaschinen wie Google.

Gute Onlineshop Kategorietexte sind sowohl für potentielle Shop-Kunden als auch für die Sichtbarkeit in Suchmaschinen als SEO-Text umsatzrelevant.

Worauf kommt es beim Kategorietext an?

Kategorietexte sind mehr als nur stupide Informationen. Sie sollen die Kunden abholen, sie davon überzeugen, warum die Produkte genau zu ihnen passen. Dafür muss der Shop-Betreiber seine Zielgruppen kennen. Man muss wissen, wie die Buyer Person aussieht, was sie liebt, welche Hobbies sie hat, welche Fragen den Menschen, die im Shop nach etwas suchen, auf der Zunge liegen.
Hat man hochwertige Tapeten mit vielen Mustern und markanten Stilen in seinem Webshop, dann ist wahrscheinlich der typische Raufaser-streichende Kunde nicht die richtige Zielgruppe. Einen aufgeschlossenen Menschen mit viel Sinn und Liebe für Einrichtung, der auch offen für Neues ist, passt da schon eher.

 

Wichtige Fragestellungen zur Buyer Persona Definition:

 

  • Will ich eher Männer oder Frauen ansprechen?
  • Leben die Zielpersonen eher auf dem Land oder in der Stadt?
  • Sind sie ledig, verheiratet, geschieden, haben sie Kinder?
  • Wie alt sind die Menschen, die man ansprechen will?
  • Welche Berufe übern die Zielpersonen aus, was verdienen sie?
  • Welche Herausforderungen begegnen diesen Menschen im Alltag?
  • In welchem Umfeld bewegen sich die Personen, die man erreichen möchte?
  • Woher beziehen sie ihre Informationen, um Entscheidungen zu treffen?

 

Welche Fragen haben die Kunden?

Um einen Kategorietext auf die Bedürfnisse der Kunden auszurichten, muss man deren Fragen kennen. Nur so kann man den Nutzern echten Mehrwert bieten. Tools wie AnswerthePublic oder keywordtool.io helfen dabei. Ebenso gibt Google mit Eingabe von Fragestellungen viele weitere aus, die dem Thema entsprechen. Aber auch die Sammlung von Fragen ohne diese Tools ist sinnvoll. Oft wird man beim Durchstöbern von Foren oder bei den Wettbewerbern fündig.

 

Beispiel für Fragen im Bereich der Tapeten mit grafischen Mustern sind:

 

  • Welche grafischen Tapeten kann man einfach selbst verkleben?
  • Welche Vorteile bieten Tapeten mit grafischen Mustern im Gegensatz zu Tapeten mit floralen Mustern?
  • Brauche ich für ein grafisches Muster hohe Decken und viel Freifläche an der Wand?
  • Passen grafische Tapeten auch zu rustikalen Möbeln?
  • Wirken grafische Tapeten nicht zu aufdringlich und unruhig?
  • Sind grafische Tapeten immer kunterbunt?
  • In welchen Räumen wirken grafische Tapeten besonders gut?
  • Was sind die Vorteile von Tapeten im Gegensatz zur Wandgestaltung mit Raumfarbe?

 

Das sind sicher noch nicht alle Fragen, die Menschen haben, die nach gemusterten modernen Tapeten suchen, Bedenken sollte mach auch, dass viele Menschen wohl auch einfach nach Tapeten mit Muster suchen, und sich gar nicht bewusst sind, was grafische Tapeten genau sind. Das führt uns zum nächsten wichtigen Punkt: den Keywords.

 

Welche Keywords braucht ein Kategorietext?

Damit man den Kategorietext, in unserem Beispiel der zu den grafischen Tapeten, auch optimal gestalten kann, braucht es bestimmte Keywords. Nur so finden die Menschen, neben der Beantwortung ihrer Fragen, auch zur Kategorie im Webshop. Weiß man, welche Zielgruppe man ansprechen will und hat die zentralen Bedürfnisse und fragen herauskristallisiert, sucht man nun noch die passenden Keywords. Mit Tools wie dem Google Keyword-Planer ist es gar nicht so schwer, die wichtigsten Haupt- und Nebenkeywords zu finden.

Fazit

Kategorietexte haben einen direkten Einfluss auf den Onlineshop, da sie gleichzeitig auch für die Sichtbarkeit der Kategorieseite in Suchmaschinen verantwortlich sind. Erscheint die Kategorieseite nicht in den ersten Ergebnissen der Suchmaschine Google, so werden suchende Kunden auch keinen Umsatz in Ihrem Onlineshop generieren. Eine professionelle Kategorietext Erstellung sollte durch einen SEO-Text-Experten geplant und erstellt werden. Wichtig ist dabei nicht nur das Produktportfolio sondern auch die richtigen Suchbegriff und Keywords, die die potentiellen Zielgruppe zur Produktrecherche nutzt. Steht ein Onlineshop-Relaunch oder die Webshop-Erstellung durch eine Onlineshop-Agentur an, sollte die Projektplanung im Rahmen des Content-Marketing die Texterstellung in der Projektierung mit berücksichtigen. So erhält der Online-Shop gleicht zum Start über die richtige Suchmaschinenoptimierung (SEO) eine gute Grundlage für eine optimale Sichtbarkeit.

 

Möchten Sie mehr wissen ?
Kontaktieren Sie uns einfach.

Ihre Projektanfrage

Kontakt

N
Kostenfreie Erstberatung nutzen
N
Unverbindliches Angebot anfordern
N
Ihr Partner für Umsatzwachstum
N
Nachhaltig mehr Bekanntheit erzielen
N
Professionelle Agentur-Betreuung