Warum Landingpages so wichtig sind.

Was ist eine Landingpage?

Generell gesprochen ist eine Landingpage eine Website, auf die ein Nutzer, sprich ein potenzieller Kunde geleitet wird, um ihn dort zu einer konkreten Aktion zu bewegen. Meist erfolgt dies als Link von einem Social Media Post, von einem Newsletter oder von einer Online-Werbung wie z.B. Google AdWord, Google-Shopping oder einer geschalteten Facebook-Anzeige.

Um also eine sogenannte Conversion zu erzielen, steht auf der Landingpage ein besonderes Angebot – der Lead Magnet – im Fokus: beispielsweise ein Produkt, eine Veranstaltung, eine Dienstleistung, oder ein Whitepaper, welches z.B. als Download bereitgestellt wird.

Für eine optimale Conversion sollte pro Landingpage nur ein Angebot mit einer entsprechenden Handlung vorgesehen sein. Die fokusierte Landingpage funktioniert dabei stets für sich und weist alle für das Angebot relevanten Informationen auf. Zur eigentlichen Website bzw. Webshop sollte die Landingpage daher keinen Bezug benötigen. Dadurch wird die Landingpage zur elementaren Komponente im Dialog-Marketing oder auch im Sales-Funnel, um Traffic und Leads zu erzeugen oder auch Produkte direkt zu verkaufen.

Doch Landingpages sind nicht nur zum Erreichen von Neukunden bestens geeignet, sondern auch um Inhalte an bereits bestehende Bestandskunden heranzutragen. Diese können beispielsweise zunächst über ein Mailing in Form eines Newsletters oder eine E-Mail Promotion-Kampagne informiert werden um in einem weiteren Schritt auf eine Landingpage geführt werden. Die stellt dann alle relevanten Informationen bereit und fordert den Benutzer mittels Call-To-Actions  zur Interaktion auf. 

Landingpage vs. Website

Häufig ist der Unterschied zwischen einer Landingpage und der unternehmenseigenen Website nicht vollständig klar.Eine Website sollte einen guten Überblick über das Unternehmen bieten. Von der Startseite aus gelangt man über eine Vielzahl von Links zu diversen weiteren Seiten um sich dem Besucher optimal vorstellen zu können. Das Ziel der Website ist es alle relevanten Aspekte des Unternehmens zu präsentieren.

Landingpage für Online Webshop oder eCommerce Plattform . Realisierung durch die FIVE8 Marketing Agentur aus der Region Rosenheim

Die Landingpage jedoch hat nur eine Intention: die gewünschte Handlung. Somit fokussiert sich die perfekte Landingpage ausschließlich auf ein konkretes Thema. Ablenkende Elemente, wie etwa Angebote zu anderen Themen, wegführende Links oder auch auf Navigationselemente wird in den meisten Fällen gänzlich verzichtet um möglichst keine Grundlage für eine Ablenkung zu geben. Die Website Texte der Laningpage sollten als vertriebsorientierte Botschaften formuliert sein u.a. durch Emotionen Leser zur Handlung animieren. Aufgrund der zahlreichen Anforderungen für die Umsetzung u.a. auch hinsichtlich der Suchmaschinen Optimierung (SEO) einer Landingpage, ist die Unterstützung sowie die Umsetzung  durch eine qualifizierte Online-Agentur sehr zu empfehlen.

 

Die Ziele der Landingpage 

Welche konkreten Ziele ein Unternehmen mit der Landingpage verfolgt ist vollkommen individuell. Mögliche Ziele könnte beispielsweise sein, Anmeldungen zu einem Newsletter zu generieren, die Registrierung zur Teilnahme an einem Event zu signalisieren oder auch ein konkretes Produkt direkt zu verkaufen. Generell lassen sich aus Unternehmenssicht jedoch drei übergeordnete Ziele herausarbeiten:

 

   Ziel 1 –  Steigerung Lead-Akquise

Als Leads bezeichnet man einen qualifizierten Kontakt bzw. potentiellen Kunden, der sich für das Unternehmen oder für ein Produkt einer Marke interessiert und seine Daten zur weiteren Kommunikation überlässt. Somit kann der generierte Kontakt in den  Sales Funnel überführt werden, sodass der Kontakt in einem der nächsten Dialoge zum Kunden konvertiert. Da Landingpages – wie bereits beschrieben – präsentiert stark fokusierten Informationen in Bezug auf ein einziges Angebot verbunden mit einer gezielten Handlungsaufforderung.

 

   Ziel 2 –  Erhöhung von Traffic und Sichtbarkeit

Aufgrund der inhaltlichen Konzentration auf ein Thema ist es kein Wunder, wenn eine Landingpage auch gleichzeitig für ein hochwertiges Suchmaschinen-Ergebnis sorgt. Dadurch entsteht ein wichtiger SEO-Vorteil, der zu deutlich mehr Sichtbarkeit im organischen Suchergebnis führt, was sich in Folge in einem gesteigerten Traffic wieder spiegelt.

 

   Ziel 3 – Steigerung der Conversion Rate

Als Conversion bezeichnet man im Online-Marketing die Umwandlung eines Status. Also beispielsweise die Wandlung vom Interessenten bzw. potentiellen Kunden zum Kunden. Dieser Effekt kann aufgrund der thematisch und inhaltlich fokusierten Präsentation auf einer Landingpage deutlich höher ausfallen, als auf einer klassischen Internetseite der Unternehmenswebsite. Schließlich hat ein Nutzer, der auf die Landingpage gelangt ist, in der Regel besonderes Interesse am Thema und ist bereit zur weiteren Interaktion z.B. um seine Daten in einem Kontaktformular z.B. zur Newsletteranmeldung etc. zu hinterlassen.

 

Wie präsentiert sich eine gute Landingpage?

Wie bereits beschrieben, fokussiert sich eine Landingpage voll und ganz auf ein konkretes Angebot. Um das bestmögliche Ergebnis in Form einer  hohe Convertionsrate zu erzielen, sollte auf ablenkende Elemente absolut gänzlich verzichtet werden. Die nachfolgende Übersicht zeigt die  wichtigsten Bestandteile sowie Anforderungen an eine ideal aufgebaute Landingpage.

 

1. Logo
Um die Wiedererkennung mit der Unternehmenswebsite zu fördern sollte auf jeden Fall das Marken- oder Firmen-Logo integriert werden.

 2. Headline & Subline
Eine kurze Headline mit einer aussagekräftigen Botschaft sowie eine kompakte Beschreibung zum weiteren Inhalt.

 3. Hero-Content
Mittels optisch und farblich auffälligen Elementen wird die Aufmerksamkeit auf das konkrete Angebot gelenkt.

4. Einleitung
Eine Zusammenfassung der wichtigsten Informationen zum Angebot,
die als Entscheidungsgrundlage ausreichend sind.

5. Optional – Ein erster Call-to-Action
Eine erste Möglichkeit User zur Interaktion anzusprechen, die bereits überzeugt sind, bereits jetzt schon die gewünschte Handlung auszuführen.

6. USP & Vorteile 
Die konkrete Darstellung der USP (unique selling point – Alleinstellungsmerkmale) sowie Auflistung der weiteren Angebots-Vorteile, um den Interessenten bzw. potentiellen Kunden zu überzeugen.

7. Eigenschaften
Beschreibung detaillierter Eigenschaften zum Angebot z.B. wie Farbe, Form und Material sowie weitere Merkmale die zur Bildung einer Entscheidungsgrundlage relevant sind.

8. Testimonials
Aussagekräftige Testimonials bisheriger Kunden stärken und untermauern die Glaubwürdigkeit der Werbebotschaft und geben den finalen Anreiz.

9. Call-to-Action
Auffällige Call-to-Action Items die meist als farblich auffällige Buttons oder Grafikelement auf sich aufmerksam machen und den Interessenten zur gewünschte Handlung zur Ausführung auffordern.

 

Fazit

Die Vorteile einer guten Landingpage liegen klar auf der Hand: Neben der Steigerung von Traffic, Leads und Conversion Rate, steigt die Wahrscheinlichkeit für einen Kauf immens. Dies liegt auch daran, dass die Landingpages zielgenau auf ein definiertes Angebot ausgerichtet sind. Um mit B2B Lead Nurturing die Kundenbindung zu stärken, sind vertriebsoptimierte Landingpages essentiell.

FIVE8 berät Kunden, konzipiert geeignete Landingpages und realisiert diese maßgeschneidert auf Marke, Produkte sowie die adressierte Zielgruppe. Für die ideale 360° Marketing-Strategie geschieht dies besonders häufig im Zusammenspiel mit der Social Media Betreuung oder im Rahmen von E-Mail-Marketing oder Newsletter-Kampagnen, welche die  themenspezifischen Landingpages der Website oder des Webshops kurz anteasern und dann darauf verlinken.

 

Möchten Sie mehr wissen ?
Kontaktieren Sie uns einfach.

Ihre Projektanfrage

Kontakt

N
Kostenfreie Erstberatung nutzen
N
Unverbindliches Angebot anfordern
N
Ihr Partner für Umsatzwachstum
N
Nachhaltig mehr Bekanntheit erzielen
N
Professionelle Agentur-Betreuung