Direktmarketing ist eines der wichtigsten Kommunikationsinstrumente im Marketing-Mix. Unter den Begriff fallen alle Marketing-Aktivitäten, mit denen sowohl Geschäftskunden als auch private Endverbraucher direkt angesprochen werden.

Wichtig ist dabei vor allem die Komponente der Individualisierung und je nach Anforderungen auch eine individuelle Personalisierung. Nicht nur die Ansprache, sondern auch einzelne Inhalte können gezielt abgestimmt und je nach Kunde bzw. Lead differenziert und individualisiert werden. So wird die Kommunikation für jeden einzelnen Empfänger angepasst und auf ihn zugeschnitten. Besonders im Customer Relationship Management werden gerne Maßnahmen wie etwa E-Mail-Marketing Kampagnen genutzt um Interessenten mit einem konkreten Thema anzusprechen und im Idealfall zu überzeugen.

 

Generell lassen sich im Direktmarketing zwei Ziele klar festlegen: Die Akquise und Gewinnung von Neukunden, aber auch die intensive Betreuung von vorhandenen Kunden. Bei letzterem soll vor allem die Kundennähe und -bindung erhöht und gestärkt werden.

#1 Welchen Vorteile bieten sich für mich?

Gegenüber klassischen Marketing-Maßnahmen, haben Direktmarketing- Kanäle eine Reihe an Vorteilen. Dazu gehören unter anderem die überschaubaren Kosten. Vor allem aber sticht die Möglichkeit (und Notwendigkeit) der Personalisierung hervor. Zielgruppenspezifischer Versand stellt einen der größten Vorteile gegenüber Werbung in TV oder Radio dar. Dort wirkt Werbung eher als Unterbrechung der eigentlichen Tätigkeit und wird als störend angesehen.

Die Wahrnehmung von Direktmarketing ist deutlich positiver. Zum einen fallen Newsletter unter erlaubnisbasiertes Marketing – der Kunde muss also sein Einverständnis zum Kontakt gegeben haben – und zum anderen wird diese Form von Werbung eher toleriert, da sie selbstgewählter Konsum ist. Aufgrund der Einverständnis-Erklärung kann das Unternehmen davon ausgehen, dass es sich um wertvolle Empfänger handelt, mit denen qualitativ hochwertige Kommunikation möglich ist.

 

#2 Kundengewinnung Dank Direktmarketing?

Wie einleitend erwähnt eignet sich Direktmarketing ideal dazu Kunden zu gewinnen. Doch wie stellt man dies am besten an? Dazu sollten verschiedene Aspekte beachtet werden.

Am Beginn jedes Marketing-Funnels steht das Erregen von Aufmerksamkeit. Denn bevor Maßnahmen aktiviert werden können, müssen Leads generiert werden. Mit verschiedenen Incentives, wie etwa Gutscheinen, können Verbraucher zur Anmeldung zu Newslettern animiert werden. Oder auch ein kostenfreies Informationspaket in Form eine E-Books ist ein beliebtes Akquise-Tool für neue Leads.

In Folge bietet sich die Möglichkeit diese Leads direkt anzusprechen – in einer Willkommens-Mail sollte das Interesse des Lesers weiter gefördert werden. Um dem Empfänger noch relevantere Inhalte zu senden, kann es auch hilfreich sein, bei dieser Gelegenheit weitere Informationen abzufragen. Anschließend können Sie bei einem potenziellen Kunden den Wunsch nach Ihrem Produkt wecken. Um hier Überzeugungsarbeit zu leisten sollte auf jeden Fall eine unmittelbare Ansprache stattfinden. Personalisierte Inhalte, die individuell auf den Interessenten zugeschnitten sind, können dabei sehr gut unterstützen.

Zu guter Letzt muss der Interessent zu einer Handlung aufgefordert werden: der Kaufabschluss könnte das definierte Ziel sein. Auffällige Buttons als Call-to-Action Item sollten zwingend eingesetzt werden und ansprechende Preisvorteile oder Produktzugaben können die Kaufmotivation weiter steigern und zu einem Abschluss führen.

 

#3 E-Mailings und Postversand

E-Mailings bzw. Newsletter-Kampagnen sind gängige Marketing-Instrumente im E-Commerce, um Kunden erneut im OnlineShop für Umsätze zu animieren. Aber nicht nur der Webshop sondern auch der stationäre Händler und Einzelhandel nutzen E-Mail Marketing als Trigger für ihre Kunden. Potenzielle Interessenten oder auch Bestandskunden werden unmittelbar angesprochen und beispielsweise über neue Produkte, Aktionsangebote, anstehende Veranstaltungen, Gewinnspiele oder Unternehmens-News informiert.

Die klassische Werbung mittels Flyer, Brief oder Prospekt über den Postweg ist eine ebenfalls kostengünstige und effektive Maßnahme im Direkt-Marketing. Ziel, Ansprache und die Gestaltung sowie die Distribution des Mailings sollten durch eine qualifizierte Werbeagentur sorgfältig geplant werden. Ein attraktives Dialogthema, gutes Storytelling im Mix mit ansprechenden Headlines und Copytexte  sind das A und O für eine professionelle Ansprache mittels Dialog-Mailing.

 

#4 Hybrid-Mailing: Dialogmix analog & digital

Hybrid-Aktivitäten im Direktmarketing sind gerade im Zeitalter des Multi- und Omni-Channel Commerce ein beliebtes Dialogmarketing-Instrumenten. Interessenten, Zukünftige und Bestandskunden werden über mehrere Kanäle bespielt. Analog ganz klassisch per Post sowie digital per E-Mail-Mailing bzw. Newsletter im Zusammenspiel mit gezielten Kampagnen, die über die Suchmaschinen oder die Social Media Plattformen Facebook , Instagram, Snapchat, Pinterest und vielen weiteren ausgespielt werden.

 

#5 Mailing-Planung

Soll die Zielgruppe regelmässig mit Mailing adressiert werden, ist eine gute Planung durch eine Agentur erforderlich, damit ein kontinuierlicher und  reibungsloser Ablauf gewährleistet ist. Auftraggeber und Werbeagentur erarbeiten in Zusammenarbeit einen Jahresplan, der die Konzeption und Produktion aller Mailing-Aktionen berücksichtigt in den unterschiedlichen Formaten wie per Post oder per Newsletter in Einklang. Die Planung berücksichtigt Veranstaltungstermine für Messen, Kongresse und Seminare, Termine von Produktpräsentationen und Produkteinführungen oder auch bestimmte Sonderaktionen und Aktionsangebote.

 

Fazit

Die Online Marketing Agentur FIVE8 bietet Direktmarketing sowohl als digitales Email-Marketing Service als auch über den klassischen Postweg. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, sollten bei einem großen Altersspektrum der Zielgruppe durchaus beide Kommunikation angewendet werden. Das Dienstleistungsangebot umfasst neben der Strategieberatung und Konzeption die visuelle Gestaltung, redaktionelle Planung und Themenbetreuung sowie die technische Umsetzung der Kommunikationsmaßnahmen als Mailing.

Die Strategie beinhaltet insbesondere auch die Entwicklung geeigneter Tools zur Ansprache und Generierung neuer Leads, wie z.B. Social Media Kampagnen in Verbindung mit einer Website Landingpage, die mit zielgruppengerechten Inhalten sowohl potentielle Kunden – sprich Neukunden – als auch Bestandskunden bedienen.

Christian Wiederer, Inhaber von FIVE8, erklärt: „Gerade im Zusammenspiel mit klassischer Kommunikation in Form von Dialogmailings und Mailing-Kampagnen über den Postweg ergeben sich effektive Kampagnen zur Absatzförderung. Sowohl der stationäre Einzelhandel, Filialhandel als auch Vermarktungsportale und Online-Shops profitieren von Hybridlösungen in der Kommunikation mit dem Kunden. Auch Themen wie die DSGVO sind Treiber des Hybriddialogs, da für ein Postmailing die Richtlinien viel mehr Spielraum erlauben.“

 

Möchten Sie mehr wissen ?
Kontaktieren Sie uns einfach.

Kontakt zu uns ...

Kontakt

N
Kostenfreie Erstberatung nutzen
N
Unverbindliches Angebot anfordern
N
Ihr Partner für Umsatzwachstum
N
Nachhaltig mehr Bekanntheit erzielen
N
Professionelle Agentur-Betreuung