Fortbildung mit E-Learning per Video

Wer dauerhaft erfolgreich in seinem Job und mit seinem Unternehmen sein will, muss sich kontinuierlich neues Wissen aneignen. Das lebenslange Lernen gehört zu unserer modernen Welt dazu. Das trifft auf jede Branche zu. In manchen Berufen ist es durch institutionalisierte Weiterbildungsangebote einfacher als in anderen Bereichen. Im Marketing sieht die Situation zum Beispiel nicht so gut aus. Rund 80 Prozent der Angestellten in Marketingberufen haben keinen Zugang zu effektiven Fortbildungsmöglichkeiten.

In vielen anderen Branchen sieht es ähnlich aus. Abhilfe schaffen kann eine Form des Lernens, die Interaktivität und Wissensaufnahme durch Zusehen und Zuhören kombiniert. E-Learning-Videos bieten Beschäftigten die Möglichkeit, sich Wissen anzueignen – wann sie wollen und in dem Tempo, welches sie benötigen. Nach einer Klärung was E-Learning Videos sind und wie sie eingesetzt werden können, wollen wir in diesem Beitrag auch kurz auf die wichtigsten Schritte beim Erstellen eines E-Learning-Videos eingehen.

 

Was ist E-Learning?

E-Learning bezeichnet eine ortsungebundene Form des Lernens mithilfe von digitalen Medien. Eine erste Form des elektronischen (E-) Lernens ist schon das Ansehen eines Videos auf YouTube oder das Lesen eines Artikels in einem digitalen Fachmagazin. Selbst das Suchen nach einem Rezept auf einer Webseite oder in einem sozialen Medium kann schon als E-Learning bezeichnet werden.

Videoproduktion ud Filmproduktion von E-Learning und Schulungsfilm für die Region Rosenheim, München, Traunstein, Traunreut und Wasserburg

,Inhalte des E-Learnings können über verschiedene Arten vermittelt werden. Das kann zum Beispiel ein Lernmanagement-System, kurz LMS, oder eine Software für Video-Konferenzen sein. Je nachdem, welches System benutzt wird, variieren die interaktiven Möglichkeiten der Zusammenarbeit und Kommunikation. Diese interaktiven Möglichkeiten sind zentrale Bestandteile des E-Learning-Konzepts.

 

Ohne Interaktivität kein E-Learning

Professionelles E-Learning als Fortbildungsmöglichkeit für Mitarbeitende in einem Unternehmen ist ohne Interaktivität nicht möglich. Persönliche Fortbildung durch reines Konsumieren digitaler Inhalte ist zwar auch E-Learning im weitesten Sinne, aber durch die Interaktion mit anderen Lernenden und/oder den Dozierenden wird E-Learning erst effizient.

Teilnehmende beim E-Learning treten in Kontakt mit Dozierenden und andere Teilnehmende, haben die Möglichkeit der Steuerung und des Eingriffs. Bei manchen Schulungsvideos kann man selbst entscheiden, in welchem Tempo man sie absolviert und durcharbeitet. Andere Videos werden live online übertragen. Fragen können dabei aber auch gestellt und in einem begrenzten Maß auf individuelle Bedürfnisse eingegangen werden.

Bei einem solchen Online-E-Learning-Kurs kommen verschiedene Medien zum Einsatz. Texte, Grafiken, aber auch Videos vermitteln die Lerninhalte. Die meisten Kurse sind modular aufgebaut und durch Zwischenziele und Lernkontrollen gegliedert. Quizze und Gedächtnisspiele sind eine häufige Methode der Zielerreichungskontrolle. Durch diese werden die gelernten Inhalte auch noch einmal gefestigt und der Lernfortschritte durch die erneute Auseinandersetzung mit bereits Gehörtem oder Gesehenem gefördert.

 

Welchen Nutzen haben E-Learning und E-Learning Videos für ein Unternehmen?

Unternehmenden stellt sich häufig die Frage, welchen konkreten Nutzen sie aus dem Angebot von E-Learning im Gegensatz zu klassischen Weiterbildungsmöglichkeiten, wie Schulungen außer Haus ziehen können. Die Antworten fassen wir kurz und bündig zusammen:

 

1. Unternehmen sparen Zeit

Mit E-Learning ist höchste zeitliche und räumliche Flexibilität gewährleistet. Präsenzschulungen erfordern die gleichzeitige Anwesenheit aller Beteiligten an einem Ort. Lehrende wie Lernende müssen oft weite Strecken anreisen, was wiederum Zeit kostet. Das entfällt beim E-Learning. Idealerweise entfällt auch die weit vorausgehende Planung und Buchung der Lehrveranstaltungen. Neue Mitarbeitende können mit einem E-Learning-Video sofort eingearbeitet, neue Produkte oder Abläufe sofort vermittelt werden. Aufgrund der Online-Distribution können die Lernfilme auch völlig unabhängig vom Unternehmensstandort im Homeoffice genutzt werden.

 

2. Unternehmen sparen Kosten

Gute klassische Präsenzweiterbildung kostet viel. Referierende müssen bezahlt, Reisen, Räumlichkeiten und möglicherweise sogar Unterkünfte müssen gebucht werden. E-Learning braucht weniger Personal und die Kosten für Reisen, Räume und Unterkünfte entfallen ganz. Mit dem einmaligen Buchen einer Programmlizenz können die Inhalte in den meisten Fällen auch unbegrenzt und ohne Zugangsbeschränkungen genutzt werden. Kurse werden leichter zugänglich und erschwinglicher. Ist zum Beispiel der Support oder die Bestellabwicklung außerhalb des Unternehmens angesiedelt, so kann ein erklärendes Schulungsvideo oder ein Produktvideo zur schnelleren Einarbeitung des Servicepersonals gute Dienste leisten.

 

3. E-Learning-Angebote haben keine Qualitätsschwankungen

Ein Schulungsvideo zu einem Thema wird einmal produziert und dann mehrfach verwendet. Damit stellen Sie als Unternehmende die gleichbleibende Qualität des Kurses sicher. Schwankungen im Lehrniveau, die zum Beispiel durch unterschiedliche Dozierende auftreten können, sind Geschichte.

 

4. Es gibt keine oder kaum Sprachbarrieren

Vor allem für international tätige und multikulturelle Unternehmen ist Mehrsprachigkeit ein großes Thema. E-Learning-Videos können in verschiedenen Sprachen produziert und eingesetzt werden. Dies betrifft sowohl die Vertonung mit einem Sprechertext als auch grafische Textelemente oder Texte im Video.

 

5. Höherer „Return of Investment“ als bei klassischen Methoden

Mit einem E-Learning-Video steht Wissen jederzeit zur Verfügung. Jedes Mal, wenn sich ein Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin einloggt, fließt ein direkter Nutzen in Ihr Unternehmen zurück. Nachfragen bei anderen Beschäftigten, Supportanfragen und ähnliche Dinge entfallen.

Weiß einer Ihrer Angestellten bei einer Frage oder einem Prozess nicht weiter, hilft das E-Learning-Video zum Beispiel als eine Art Erklärvideo bzw. Erklärmfilm weiter. Auch könnte ein erklärendes Produktvideo Unterstützung leisten, wenn sich Fragestellungen zu einem bestimmten Produkt oder einer Produktgruppe ergeben.

 

Die wichtigsten Gründe für den Einsatz von E-Learning-Videos auf einen Blick

Der Alltag zeigt, warum gerade E-Learning in Form von Videos am Puls der Zeit und nah am Menschen sind. Viele Menschen nehmen Informationen in Form eines Videos besser auf als in Textform. Das gleichzeitige Zeigen von Abläufen, Bedienungen, Anwendungen oder Erläutern von Details und Funktionen eines Produktes lässt Menschen die Informationen schneller aufnehmen. Videos erklären mehr und leichter verständlich in kürzerer Zeit als Text.

Zumindest trifft dies auf einen Großteil der Menschen zu. Natürlich unterscheiden sich Menschen hier auch. Manche lesen lieber, andere schauen lieber zu. Videos aber könne beides bieten, und sogar noch mehr:

• Videos können umfangreiche Geschichten erzählen
• Das Gehirn verarbeitet ein Video circa 60.000-mal schneller als Text
• Durch die Verbindung von Text und visuelle Inhalte in einem Video merken sich Menschen die Informationen ungefähr 6-mal besser

 

Wie sieht ein hochwertiges Schulungsvideo aus?

Wie also muss ein E-Learning Video beschaffen sein, damit es auf effiziente Weise Wissen vermittelt? Durch verschiedene Studien und Praxiserfahrungen kann man eine kleine Liste von wichtigen Punkten für ein erfolgreiches Lehr- und Lernvideo zusammenstellen: 

• kurz und präzise auf die Lernziele abgestimmt
• Erklärungen sollten durch auditive und visuelle Elemente gestützt werden
• Einteilung in sinnvolle, didaktische Blöcke
• lockerer Stil, der auch unterhaltende Elemente hat, hält die Zuschauenden wach und konzentriert
• Farben und Symbole heben die wichtigsten Dinge hervor
• Fragen und interaktive Elemente fördern den Lernerfolg und die Motivation
• zusätzliche Aufgaben regen zum weiteren eigenständigen, aktiven Lernen an
• Mobile Optimierung steigert die Nutzung

 

Besondere Features erfolgreicher E-Learning-Videos

Einige Besonderheiten, die ein erfolgreiches E-Learning-Video auszuzeichnen sind im sozialpädagogischen und psychologischen Bereich zu finden. Es geht um den Spieltrieb des Menschen, um Belohnungen, um Interaktivität und Micro-Learning.

Gamification in E-Learning-Videos (Spielerische Elemente regen den Wettbewerb unter den Lernenden an und erhöhen die Motivation)

• Die Wirkung einer Community im E-Learning (soziale Kontakte in Gruppen von Lernenden steigern die Motivation und den Wissensaustausch)

• Mit interaktiven Inhalten zum Lernerfolg (interaktive Elemente steigern die Konzentration und erhöhen die Aufmerksamkeit)

• Microlearning – in kleinen Schritten lernen (präzise, kurzgefasste Lerninhalte funktionieren besser als umfangreiche Module. Sie können auch zwischendurch „gesnackt“ werden)

• Storytelling – Mit Geschichten Wissen aneignen (Menschen merken sich Inhalte besser, wenn sie in Geschichten eingebettet sind.)

Video-Marketing – Im Angebot für Mitarbeiter stellen E-Learning-Angebote ein gutes Instrument,  der Weiterbildung dar.

 

Auf was muss ich beim Erstellen eines E-Learning Videos besonders achten?

Drei Punkte sind bei der Erstellung und Produktion eines E-Learning-Videos besonders wichtig:

• eine gute Vorbereitung mit einem festgelegten Lernziel
• die perfekte Umsetzung mit professioneller Technik, Sprechern und Inhalten
• eine sorgfältige Nachbearbeitung und Optimierung mit präzisen Modulen, Hintergrundmusik und visuellen Effekten

In diesen drei Punkten steckt jede Menge Arbeit, Wissen, Können und Erfahrung. Nur die wenigsten Unternehmen können dies allein leisten. Hinzu kommt, dass die Lehrvideos nach der Erstellung auch noch professionell präsentiert und vermarktet werden müssen. Eine Filmproduktion mit hoher Expertise für Schulungsfilme, ist der perfekte Ansprechpartner. 

Fazit

Wollen Sie neue Mitarbeitende optimal einarbeiten oder ihren Angestellten eine moderne und effiziente Form der Fortbildung bieten? Kontaktieren Sie uns. Wir begleiten Sie von den ersten Überlegungen über das richtige Konzept, Storyboard und der Erstellung der Videos bis hin zur Vermarktung und Präsentation der digitalen Lernangebote. Vergleichbar zu Schulungsvideos,  produzieren wir zahlreiche weitere Filmformate – von der klassischen Imagefilm-Produktion über das Messevideo, bis hin zum professionellen Werbefilm- bzw. Werbespot-Produktion.

Erfahren Sie mehr zu diesem Thema in unserem Beitrag „Imagefilm: ein vielseitiges Werbeinstrument„.

 

Möchten Sie mehr wissen ?
Kontaktieren Sie uns einfach.

Ihre Projektanfrage

Kontakt

N
Kostenfreie Erstberatung nutzen
N
Unverbindliches Angebot anfordern
N
Professionelle Agentur-Betreuung